1910

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
1880er | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er
1900 << | 1905 | 1906 | 1907 | 1908 | 1909 | 1910 | 1911 | 1912 | 1913 | 1914 | 1915 | >> 1920


Ereignisse

Eröffnung Straßenbahn Endhalt Dreieichen in Baden-Baden
„...gewidmet von dem Unteroffizier-Korps des 1. Badischen Leib-Grenadier Rgts Nr. 109 / Karlsruhe 29. Januar 1910“: Gedenktafel für Graf Rhena (1877–1908) an der Grenadierkaserne
1. Januar 
Eingemeindung von Daxlanden.
24. Januar 
Eröffnung Straßenbahn Endhalt Dreieichen in Baden-Baden
15. Mai 
Der Karlsruher Fußballverein (KFV) wird Deutscher Fußballmeister gegen Holstein Kiel mit 1:0 nach Verlängerung.
3. bis 10. Juli
24. Verbandsschießen Baden-Pfalz Mittelrhein in Karlsruhe
Ohne Datum

Geboren

29. Mai 
in Raspenau: Wilhelm Hübner († 1986), Jurist und Karlsruher Stadtrat
26. Juni
in Bietigheim: Friedrich Rögelein († 1999), deutscher Offizier
24. Juli
in Ostpreußen: Günther Mollenhauer († 2004), preußischer Offizier
16. August 
Werner Kornhas († 1992), Karlsruher Maler
8. Dezember 
Berthold Wenz († 2009), Bürgermeister von Söllingen

Gestorben

(sofern nicht abweichend vermerkt: in Karlsruhe)

10. Juni 
Ernst Schurth, Maler und Lehrer an der Karlsruher Kunstakademie
1. Juli 
Max Honsell, Ingenieur, Professor für Wasserbau und badischer Politiker
23. Oktober 
in Durlach: Albert Rommel, Leiter der Maschinenfabrik Gritzner

Weblinks