Weißach

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Weißach ist ein Gewässer im Enzkreis und vereinigt sich in Bretten mit der Salzach zum Saalbach.

Verlauf

Die Weißach entspringt zwischen Diefenbach und Freudenstein in der Nähe der Schnellfahrstrecke Mannheim–Stuttgart, die die Weißach in einem Tunnel unterquert.

Im weiteren Verlauf durchfließt sie Freudenstein und Hohenklingen mit schönen Wanderwegen in der Umgebung. Weiter durch Knittlingen erreicht sie bei der Störrmühle die frühere Grenze zwischen Baden und Württemberg und unterquert die B35 von Stuttgart nach Bruchsal. Vorbei an der Reitanlage des Reitclubs Bretten erreicht sie Brettener Gemarkung.

Vorbei am Schwimmbad Brettens und der Sportanlage des TV Bretten biegt sie zum Simmelturm ab und teilt sich hier. Der nach Süden fließende Teil verbindet sich mit der Salzach zum Saalbach. Der nach Westen fließende Teil mündet in der Nähe des Kreisels an der Bahnhofstraße / Wilhelmstraße in den Saalbach.

Bilder

Siehe auch

Literatur

  • „Wässerwiesen. Geschichte, Technik und Ökologie der bewässerten Wiesen, Bäche und Gräben in Kraichgau, Hardt und Bruhrain“. / Hrsg. Dieter Hassler / Michael Hassler / Karl-Heinz Glaser - Ubstadt-Weiher : verlag regionalkultur, 1995. ISBN 978-3-929366-20-4