Stolpersteine Gaggenau

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Rahmen des Projektes Stolpersteine wurden am 7. Oktober 2009 ab 15:30 Uhr die ersten Steine in Gaggenau verlegt. Gaggenau ist der 498. Standort.

Stolpersteine

In Gaggenau selbst sind es zwei Orte:

  1. Hauptstraße 101 (Viehhändler Nathan Kahn, geboren 17. Mai 1878; gestorben 24. Mai 1933).
  2. Murgtalstraße 101 (Frieda Meyerhoff, Friedrich Meyerhoff, Isidor Meyerhoff, Gertrud Meyerhoff, Liselotte Meyerhoff). Verlegt am 9. November 2013
Bilder

Drei weitere Orte befinden sich im Stadtteil Hörden:

  1. Hördener Straße 52 (einst Metzgerei von „Schimmes“ Maier, Gedenken an Hans Fritz Meier und Zelina Stengel)
  2. die jüdische Gaststätte „Adler“ in der Landstraße 34 (Augusta Stern, Theodor Köhler, Ludwig Stern (1886–1938) und Julie Stern)
  3. Landstraße 49 (Julius und Emilie Maier, ehemaliges Textilhaus)
Bilder

Initiator

Lokaler Initiator ist der Arbeitskreis „Gedenken“ der dortigen Realschulklasse 8b des Schuljahres 2008/2009.

Die Schüler erarbeiten hierzu eine Website mit den Biographien der Personen.

Weblinks