Söllingen (Pfinztal)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel beschreibt das Söllingen im Pfinztal, für andere siehe Söllingen.

Das Wappen von Söllingen
Lage von Söllingen in Pfinztal

Söllingen ist ein Ortsteil der Gemeinde Pfinztal im Landkreis Karlsruhe.

Geschichte

Die erste Jahr Erwähnung in Urkunden lässt sich 1085 finden. Im frühen 12. Jahrhundert wurde Söllingen urkundlich als „Saldingen“ erwähnt.

Von 1966 bis 1974 war Berthold Wenz Bürgermeister von Söllingen.

Zum 1. Januar 1974 wurde Söllingen im Rahmen der Gemeindefusion mit anderen Orten zum Pfinztal zusammengefasst.

1985 feierte Söllingen seine 900-Jahr-Feier.

2010 feierte Söllingen sein 925-jähriges Bestehen. Dazu ist ein ganzjähriges Programm geplant mit über 110 Veranstaltungen:

  • 16. und 17. Januar: Auftritte der Spvgg-Theatergruppe im Emil-Frommel-Haus
  • 23. Januar: die Talberghexen stürmen das Rathaus
  • 6. Februar: Prunksitzung des Musikverein in der Räuchle-Halle
  • 12. März: Filmabend „900 Jahre Söllingen“ im Emil-Frommel-Haus
  • 25. Juni: Serenadenabend mit dem Männergesangverein und dem Frauenchor
  • 25. bis 28. Juni: kleines Fest auf dem Kelterplatz, Fotoausstellung im benachbarten Bürgerhaus
  • 11. Juli: historische Einsatzübung der freiwilligen Feuerwehr Söllingen
  • 30. Juli bis zum 1. August: internationaler Wettbewerb des DRK-Ortsvereins
  • 8. bis 10. Oktober: Hobbyausstellung im Schulhaus
  • 6. oder 13. November: Konzert des Luftwaffenmusikkorps 2 Karlsruhe in der Räuchle-Halle
  • 4. Dezember: „Tag der Rettungskräfte“ (DRK und Feuerwehr)

(Ohne Gewähr, Stand 28. Oktober 2009)

Sehenswürdigkeiten

Veranstaltungen

Das Dorffest heißt Krottenlachfest und wird im Juli gefeiert.

Vereine

Verkehr

Hauptartikel: Söllingen Bahnhof

Literatur

  • Berthold Wenz und Ortschaftsrat Söllingen (Hrsg.): „Chronik der Gemeinde Söllingen 1085 bis 1985”. Karlsruhe 1985