Residenzschloss Rastatt

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Residenzschloss Rastatt

Das Residenzschloss der Markgrafen von Baden-Baden ist das Wahrzeichen der Stadt Rastatt.

Heute ist das Wehrgeschichtliche Museum (WGM) und die Erinnerungsstätte für die Freiheitsbewegungen in der deutschen Geschichte dort untergebracht.

Die Stadtseite des Schlosses erreicht man über die Herrenstraße.

Geschichte

1698 ließ Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden, der gefeierte Türkenlouis, in Rastatt den Grundstein zum Bau eines Jagdschlosses legen, das ab 1700 zur repräsentativen Residenz ausgebaut wurde.

Literatur

Adresse & Lage

Herrenstraße 18
76437 Rastatt

Dieser Ort im Stadtplan:

Weblinks