Reiterverein 1908 Durlach

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Reiterverein Durlach 1908 e.V. ist ein Reitverein in Durlach. Die Vereingründung erfolgte am 1. März 1908 in dem Gasthaus Zur guten Quelle unter dem Namen „Verein ehemaliger Reiter Durlach”. Bis zum Bau eines eigenenen Vereinsheimes in der Hub fanden im Gasthaus Zum Ochsen die Stammtische und Versammlungen statt.

Geschichte

Der Reiterverein befand sich ursprünglich in Aue, wobei die Pferde der Mitglieder zu Hause in eigenen Stallungen untergebracht wurden. Trainingsbetrieb und auch anfängliche ländliche Turniere fanden im Innenhof des Weiherhofs beim heutigen Scheck Inn statt. Dem Zeitgeist entsprechend genügte dies den Anforderungen jedoch nicht mehr, so dass die Mitglieder beim Faschingsumzug einen Motivwagen bauten mit einem großen Modell der Schwarzwaldhalle und dem Slogan mit Karussellpferden auf ihr „Im Zweifelsfalle auf dem Dach der Schwarzwaldhalle“. Durch die Ressonanz in der Bevölkerung fand sich die Stadt Karlsruhe bereit, dem Verein ein Gelände in der Durlacher Hub zur Verfügung zu stellen. Karl Meid, Schmied der Hufbeschlagsschmiede Meid, aktiver Reiter und auch heute noch im Hintergrund wesentlich tätig, ging mit den Mitgliedern und Altdurlachern wie Hermann Hunn und dem Fuhrunternehmer Höke, sowie dem Schlossermeister Spoth in Handarbeit an die Arbeit, um die Fundamente der geplanten Reithalle von 20x40 Metern mit anschließender Tribüne, einer Gaststätte mit Blick in die Halle und einem abzweigendem Stalltrakt zu bauen.

2008 feierte der Verein sein 100-jähriges Bestehen, was im November mit einem Festakt in der Karlsburg endete.

Reitsport

  • Dressur
  • Springreiten
  • Voltigieren

Adresse

Reiterverein Durlach 1908 e.V.
Im Lenzenhub 1
76227 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 40 11 99
Telefax: (07 21) 40 11 99

Dieser Ort im Stadtplan:

Vereinsregister 
Amtsgericht Durlach VR 24

Literatur

  • Chronik zum 100jährigen Bestehen, zusammengestellt von Maxi Schwander, erschienen 2008

Weblinks