Querfunk

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Büro im Gewerbehof

Querfunk ist ein freier Radiosender aus Karlsruhe.

Geschichte

Querfunk konnte 1993 bis 1995 durch die gemeinsame Anstrengung Karlsruher Bürgerinnen und Bürger, Gruppen und Initiativen als freies, nichtkommerzielles Radio für die Region Karlsruhe aus der Taufe gehoben werden und ging am 17. Juni 1995 auf Sendung. Betrieben wird der Privatsender seitdem von der Querfunk Radiobetriebs-GmbH mit einer Zulassung der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LfK). Finanziert wird das Radio durch Mitgliedsbeiträge der Mitglieder des "Fördervereins für ein Freies Radio Karlsruhe", Spenden und Fördergelder der LfK.

Querfunk bietet heute ca. 90 verschiedene Redaktionen bzw. Sendungen und sendet in mehr als zehn Sprachen. Der Querfunk hat auch den Karlsruher Hörspielpreis vergeben.

Sendezeiten

Durch eine Frequenzteilung mit dem Lernradio der Musikhochschule sendet Querfunk nicht durchgängig.

  • Montag bis Donnerstag: 12:00 bis 17:00 und 22:00 bis 07:00
  • ab Freitag 12:00 bis Montag 07:00 durchgängig

Eine tabellarische Übersicht ist auf der Querfunk-Programm-Seite zu finden.

Frequenz

Der Sender ist in Karlsruhe auf UKW 104,8 MHz zu empfangen.

Querfunk sendet nicht nur terrestrisch, sondern wird in der Region Karlsruhe in zahlreiche Kabelnetze eingespeist. Die umfangreiche Liste der Frequenzen kann der Webpräsenz entnommen werden. Ein Live-Stream zum Empfang über Internet steht dort ebenfalls zur Verfügung.

Adresse

Querfunk Radiobetriebs-GmbH
Steinstraße 23 (im Gewerbehof)
76133 Karlsruhe

Dieser Ort im Stadtplan:

Büro: (Montag - Freitag: 12:00 - 17:00 Uhr)

Telefon: (07 21) 38 78 58
Telefax: (07 21) 38 50 20

Studio:

Telefon: (07 21) 38 50 30

Weblinks