Montessori-Förderkreis Karlsruhe

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ursprüngliches Logo des Vereins

Der Montessori-Förderkreis Karlsruhe e.V. ist eine Vereinigung von Eltern, Lehrkräften und ErzieherInnen, die sich die Förderung der Montessori-Pädagogik in Karlsruhe zum Ziel gesetzt hat.

Geschichte

Der Förderkreis besteht seit 1984 und hatte im Frühjahr 2010 circa 100 Mitglieder. Die bisher höchste Mitgliederzahl erreichte der Verein im Jahr 2007 mit etwa 150 Mitgliedern.

Seit seiner Gründung hat der Verein mit Vorträgen, und aufklärenden Gesprächen für die Verbreitung der Montessori-Pädagogik in Karlsruhe gesorgt. Dabei wurden als Initialunterstützung Montessori-Materialien für verschiedene Einrichtungen in und um Karlsruhe angeschafft und als Dauerleihgaben ausgegeben.

Auf Initiative des Vereins führt die Akademie für Montessori-Pädagogik e.V. alle zwei Jahre einen Diplomkurs in Karlsruhe durch, der in der Gartenschule stattfindet.

Im Jahr 2009 hat der Verein ein eigenes Konzept entwickelt, für eine Gemeinschaftsschule auf Basis der Montessori-Pädagogik. Die offizielle Vorstellung auf der 25-Jahr-Feier, zu der neben dem Sozialbürgermeister Martin Lenz und MdL Renate Rastätter auch zahlreiche weitere Gemeinderatsmitglieder erschienen, stieß auf sehr positive Resonanz.

Adresse

Montessori-Förderkreis Karlsruhe e.V.
c/o Alexander Holzbach
Mathystraße 17
76133 Karlsruhe
Vereinsregister 
Amtsgericht Karlsruhe VR 1575


Weblink