Lange Nacht der Informatik

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauke Löffler bei seinem Vortrag

Die Lange Nacht der Informatik war eine Veranstaltung rund um die Informatik am 22. Oktober 2010 an der DHBW Karlsruhe.

Der Eintritt war frei.

Programm

  • 15:00 bis 15:15 Uhr: „Begrüßung“ von Prof. Dr. Georg Richter
  • 15:15 bis 15:45 Uhr: „Roboter“, Prof. Hans-Jörg Haubner
  • 15:45 bis 16:30 Uhr: „Von Zuse zum Chip – wie funktionieren Computer? Mitmach-Vortrag und Mitmach-Spaß von 11 bis 99 Jahren“ von Uwe Geisler
  • 16:45 bis 17:30 Uhr: „Geschichte der Programmiersprachen“ von Prof. Dr. Jürgen Vollmer
  • 17:30 bis 18:15 Uhr: „Sicherheit durch Primzahlen“ von Prof. Dr. Rainer Roos
  • 18:30 bis 19:00 Uhr: „Highlights aus Klassik & Film“ vom Orchester an der DHBW Karlsruhe
  • 19:00 bis 19:45 Uhr: „Wahrheit und Wahrnehmung im Internet – Am Beispiel Stadtwiki Karlsruhe“ von Hauke Löffler
  • 20:00 bis 20:45 Uhr: „Kann mein Computer eigentlich Mathe?“ von Prof. Dr. Dietmar Ratz Ausgefallen wegen Krankheit
  • 21:00 bis 21:45 Uhr: „AEW WSpp HEW FIHIYXIR? – Die Kunst des Ver- und Entschlüsselns“ mit Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher
  • 22:00 bis 22:45 Uhr: „Informatik & Gesellschaft“ von Boris Kraut, Entropia e.V.
  • 23:00 bis 00:00 Uhr: „Live Coding Music – programmieren in Echtzeit als musikalische Aufführungspraxis“ von Benoît and the Mandelbrots Laptop-Band

Zusätzlich gab es Workshops und Mathematik zum Anfassen.

Austeller

Im Foyer gab es Stände von:

Weblinks