Kaiserslautern

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kaiserslautern ist eine kreisfreie Stadt am nördlichen Rand des Pfälzer Waldes. Sie ist Sitz der Kreisverwaltung des gleichnamigen Landkreises Kaiserslautern.

Verkehr

Kaiserslautern ist von Karlsruhe Hbf mit dem Regionalverkehr der Deutschen Bahn mit Umstieg in Neustadt a. d. Wstr. zu erreichen. Die Fahrzeit beträgt zirka 1,5 Stunden.

Ausflugsziele

  • Wildpark am Betzenberg, Beherbergung einheimischer Tierarten von Früher und Heute.
  • Humbergturm auf dem Humberg, mit Blick über die gesamte Stadt.
  • Freibad Waschmühle, mit einem 165m langen Schwimmbecken.

Siehe auch

Kaiserslauterner Straße

Trivia

Ein echter Brigand mag die „Lauterer“ schon aus Prinzip nicht (Ausnahme: Fritz Walter), weil der KSC gegen den „Lokalrivalen“ 1.FCK oft verliert. 13 Siege stehen aktuell 20 Niederlagen gegenüber (Stand April 2015).[1]

Weblinks


Fußnoten

  1. http://www.fussballdaten.de/vereine/karlsruhersc/1fckaiserslautern/