Günter Ammann

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Günter Ammann (* 3. September 1930; † 15. August 2010 in Bretten) war stellv. Kreisbrandmeister und Ehrenkommandant der Stadt Bretten.

Leben und Wirken

Der Schlossermeister Günter Ammann trat 1964 in die Feuerwehr Bretten ein. Durch den Besuch zahlreicher Lehrgänge wurde er 1972 Abteilungskommandant und war bis 1986 stellvertretender Kommandant bzw. bis 1991 Kommandant der Gesamtfeuerwehr. Bei der Errichtung des Feuerwehrhauses 1989 war er maßgeblich beteiligt.

Zuletzt hatte er mit weiteren Kameraden der Altersabteilung Zeugnisse der Feuerwehr Bretten, darunter einen Feuerwehr-Oldtimer, restauriert.

Im Landkreis Karlsruhe war er Stellvertreter des Kreisbrandmeisters sowie Unterkreisführer im Unterkreis Bretten.

Er wurde auf dem Friedhof Bretten bestattet.

Ehrungen

Nachruf

  • Trauer um Günter Ammann in BNN Bretten vom 18. August 2010