Forchheimer Silvesterlauf

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Forchheimer Silvesterlauf ist eine Laufveranstaltung über 10 Kilometer in Rheinstetten und wird durch die Sportfreunde Forchheim ausgerichtet.

Neben den üblichen Siegerehrungen gibt es die Sonderwertungen „Schnellste Rheinstettener Läuferin“ und „Schnellster Rheinstettener Läufer“.

Geschichte

Der 1. Silvesterlauf fand am Silvestertag 1987 mit 58 Teilnehmern statt. Inzwischen nehmen über 600 Leistungssportler, ambitionierte Hobbyläufer und Feierabendjogger an der Laufveranstaltung teil. 2007, beim 20. Internationalen Forchheimer Silvesterlauf, liefen 690 Teilnehmer mit.

Termine

21. Int. Forchheimer Silvesterlauf 
Mittwoch, 31. Dezember 2008, um 14.00 Uhr

Strecke

Der Start erfolgt auf der Karlsruher Straße gegenüber dem Klubhaus der Sportfreunde Forchheim. Die Laufstrecke führt zunächst durch den Stadtteil Forchheim in das nah Tiefgestade. Von dort verläuft der Rundkurs durch das Naturschutzgebiet Rheinauenwald und endet nach zehn Kilometern vor dem Klubhaus der Sportfreunde Forchheim. Die Strecke ist bis auf eine kleinere Steigung eben und besteht zur Hälfte aus befestigten Waldwegen und Asphalt. Im Ziel erwartet jeden Teilnehmer die berühmte Forchheimer Silvesterlaufbrezel sowie einen heißen Tee.

Anreise

(H)  nächste Haltestelle: Forchheim Hallenbad   

Weblinks