Fördergemeinschaft der Albschule und des Alb-Schulkindergartens

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Fördergemeinschaft der Albschule und des Alb-Schulkindergartens ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit 1975 als Förderverein um die Albschule sowie den Alb-Schulkindergarten kümmert. Beide Institutionen sind für geistig behinderte Kinder ausgelegt.

Art der Förderung

Ein Auszug der vom Verein unterstützten Tätigkeiten und Anschaffungen:

  • Ausstattung der Schulküche
  • Unterstützung künstlerischer und musikalischer Aktivitäten, Arbeitsgemeinschaften
  • Unterstützung von Sportveranstaltungen und Schulfesten
  • Zuschüsse für Schullandheimaufenthalte und Teilnahme an den „Special Olympics
  • Anschaffung eines Schulbusses und eines Anhängers
  • Ausstattung des Schülercafes „Crazy Mocca“ in Grötzingen
  • Anschaffung technischer Medien zur „Unterstützten Kommunikation“ für nichtsprechende Schüler
  • Förderung des Therapeutischen Reitens

Die aktiven Vereinsmitglieder unterstützen darüber hinaus auch das Schulleben wie beispielsweise Schulfeste.

Spenden

Der Verein sammelt sowohl zweckgebundene Spenden zur Umsetzung bestimmter Anschaffungen und Projekte als auch nicht zweckgebundene Spenden, die für kleinere Anschaffungen und Unterstützungen verwendet werden.

Durch Vernissagen, Schulfeste und Weihnachtsmärkte werden weitere Einnahmequellen erschlossen.

Adresse

Fördergemeinschaft der Albschule und des Alb-Schulkindergartens
Scheibenhardter Weg 23
76199 Karlsruhe
Telefon: (0721) 133-4759
Telefax: (0721) 133-4760
E-Mail: foerderverein.albschule(at)web.de

Weblinks