Emil Busch

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Emil Busch (* 12. Oktober 1899 in Düsseldorf; † 1974) war Stadtamtsleiter in Durlach.

Leben und Wirken

Emil Busch absolvierte eine kaufmännische Lehre, bevor er 1917 zum Kriegsdienst eingezogen wurde. Bis 1939 war er dann selbständiger Handelsvertreter. Im Zweiten Weltkrieg war er erneut tätig, landete in amerikanischer Gefangenschaft und kam danach 1945 nach Karlsruhe. 1946/47 war er in der Stadtverwaltung tätig. Zwischen 1947 und 1959 war er Vorsitzender der Durlacher SPD. Am 1. November wurde er vom Gemeinderat zum Stadtamtsleiter von Durlach ernannt. Dieses Amt gab er im Mai 1966 auf.

Zudem war er im Vereinsleben aktiv, z.B. als Vorsitzender der Bürgergemeinschaft Durlach und Aue. Bei der Gründung des Sängerkartells und das Schlossgartenfests wirkte er mit.

Quellen

Dieter Vestner: „Bekannte Durlacher“, erschienen 2003