Egemen

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
geschlossen

Die in diesem Artikel beschriebene Gaststätte, Örtlichkeit, das Unternehmen oder die Einrichtung besteht nicht mehr in der beschriebenen Form.
Dieser Beitrag beschreibt die Geschichte.

Das Egemen war ein Imbiss in der Karlsruher Karl-Wilhelm-Straße.

Allgemein

Zum Speiseangebot gehörten Lahmacun, Börek und Döner. Besonders zu erwähnen ist das Lahmacun (türkische Pizza), das im Unterschied zu vielen anderen Döner-Imbissen hier frisch zubereitet wurde.

Der Name „Egemen“ leitet sich aus dem Namen des Inhabers ab und und heißt soviel wie „souverän“. Gern erklärte der Inhaber seinen Gästen die genauen Bedeutungen der Wörter Döner, Kebab, Dürum oder Börek. Der Inhaber war laut eigener Auskunft 1983 der erste Anbieter von Yufka in Deutschland.

In der Mittagspause wurde das Egemen oft von Mitarbeitern aus der nahegelegenen Technologiefabrik besucht. Zu den Stammgästen zählen auch viele Künstler und Musiker aus der südlich gelegenen Musikhochschule.

Neben der Theke hing eine Saz, eine dreisaitige türkische Laute, die der Inhaber auch beherrscht. Am 18. Mai 2006 spielte er beispielsweise bei einem Konzert mit der Big Band der Musikhochschule.

Nachnutzung

Nachfolger war von Mai 2007 bis März 2011 der Safran-Imbiss.

Adresse

Egemen Imbiss
Karl-Wilhelm-Straße 22
76131 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 66 10 01

Weblinks