Edikt von Nantes

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Edikt von Nantes war ein Gesetz des französischen Königs Heinrich IV. Es wurde am 13. April 1598 erlassen und sicherte den protestantischen Hugenotten im katholischen Frankreich Toleranz zu.

Am 18. Oktober 1685 wurde das Edikt von König Ludwig XIV. im Edikt von Fontainebleau widerrufen.

Auswirkungen auf Karlsruher Stadtteile

Die Verfolgung der nicht-katholischen Glaubensgruppen, wie der Waldenser und der Hugenotten, hatte Auswirkungen auf Gemeinden im Bereich des Stadtwiki Karlsruhe:

Ende des 17. Anfang des 18. Jahrhunderts entstanden verschiedene Waldensergemeinden. So wurde Palmbach und Untermutschelbach (heute Karlsbad - Mutschelbach) gegründet. In Neureut siedelten sich Hugenotten an.

Siehe auch

Weblinks