E2Open AG

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die E2open AG (zuvor ICON-SCM AG) ist ein Software-Unternehmen in Karlsruhe.

Allgemein

Seit 1992 vertreibt die E2open AG eine umfassende und integrierte Supply Chain Planning und Execution Software, die Lagerkosten reduzieren, die Liefererfüllung verbessern und für eine schnelle Reaktion innerhalb dynamischer und firmenübergreifender Supply Chains sorgen soll.

Zu den Kunden von Eopen bzw. ehemals ICON-SCM zählen internationale Großunternehmen wie Canon, Nokia/NSN, Vodafone, Orange, HTC, Cisco, IBM, Dell, Amazon, Hewlett-Packard, Foxconn, Western Digital, Sanmina, Radisys oder Tellabs. Niederlassungen gibt es neben dem ehemaligen Stammsitz in Karlsruhe auch in den USA, Malaysia, Indien und England.

Von November 2010 Bis Ende 2013 wurden ICON-Lösungen auch durch SAP unter der Bezeichnung „SAP® Supply Chain Response Management application by ICON-SCM“ vertrieben.[1] [2]

Im Jahr 2012 erfolgte die Änderung der Unternehmensform in eine Aktiengesellschaft. Im Juli 2013 wurde die ICON-SCM AG vollständig durch E2open übernommen, und firmiert seit Januar 2014 als E2open AG.

Adresse

E2open AG
An der Raumfabrik 31a
76227 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 7 90 08 - 10
Telefax: (07 21) 7 90 08 - 99
E-Mail: e2open_eu(at)e2open.com
Haltestellen-H klein.png  nächste Haltestelle: Auer Straße oder Gritznerstraße     
Handelsregister 
Registergericht Mannheim HRB 712911, E2open AG, Sitz: Karlsruhe

Weblinks

Fußnoten

  1. Pressemitteilung: SAP als Vertriebspartner der ICON-SCM (in englisch)
  2. SAP-Lösungsbeschreibung (in englisch)