Diskussion:Hochwasserdamm

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hochwasserdämme an Küsten werden Deiche genannt.

Ich kenne zwei Definitionen:

  1. Dämme halten dauerhaft Wasser. Wie die Dämme an den hochgelegten Rheinabschnitten vor den Staustufen, oder der Staudamm der Schwarzenbachtalsperre.
    Deiche dienen nur dem vorübergehenden Hochwasserschutz, sie sind normalerweise trocken.
  2. Dämme tragen hochgelegte Verkehrswege über einer Fläche, die evtl. überflutungsgefährdet ist. Sie sind symmetrisch, haben Durchlässe. Wenn sie mal im Wasser stehen, dann steht das Wasser beidseitig.
    Deiche sind wasserdicht, sie halten das Wasser einseitig auf und von der anderen Seite fern.

Diese zwei Terminologien sind schon unvereinbar.

Die Definition nach Meeresküste vs. Binnengewässer wäre noch eine Variante. Und in Gegenden wie der Elbmündung schwer festzulegen. --Ikar.us (Diskussion) 16:39, 3. Jun. 2013 (CEST)

FamHaPo hat doch in der Einleitung bereits im 2. Satz das geschrieben: „Hochwasserdämme an Küsten werden Deiche genannt.“. Auch im WP Artikel wird darauf eingegangen und der Unterschied erklärt. Für mich als Dammlaie wäre das ok. Oder willst Du auf etwas anderes hinaus? Das Lemma? --AD KA (Diskussion) 20:12, 3. Jun. 2013 (CEST)
Genau diese Festlegung halte ich eben für unbrauchbar. In der Wikipedia finde ich sie auch nicht. --Ikar.us (Diskussion) 21:04, 3. Jun. 2013 (CEST)
Im Artikel dem WP Link unten folgen. Gleich der erste Einleitungssatz..? --AD KA (Diskussion) 21:51, 3. Jun. 2013 (CEST)
Genau, der besagt etwas anderes. Deich sei der Fachausdruck. Auch an Flüssen. Und in https://de.wikipedia.org/wiki/Deich sind die Begrifflichkeiten weiter erörtert. Da gibt es u.a. Seedeiche und Flusdeiche. Nur in https://de.wikipedia.org/wiki/Damm_(Wall) kommt die Küste-Behauptung vor, wird in der Diskussion aber auch nicht gebilligt. --Ikar.us (Diskussion) 22:35, 3. Jun. 2013 (CEST)
Und weil wikipedioa so ne tolle Referenz ist und nie lügt, könnte mann vieleicht einmal beim Amt nachfragen? wie werden es besser wissen, denke ich--SZ (Diskussion) 22:44, 3. Jun. 2013 (CEST)
Damm und Deich sind Synonyme mit gleichem Wortstamm dîk und gleicher Funktion (Aufstauen von Wasser, siehe auch Teich, Staudamm etc). In der Normung hat man sich für eine Bezeichnung entschieden weil Normen eindeutig sein sollten und es den Gremien widerstrebt für eine Funktion zwei Begriffe zu definieren. Umgangsprachlich verwendet man wohl im Norden eher Deich, im Süden Damm.--Ryukia (Diskussion) 22:55, 3. Jun. 2013 (CEST)
Also ich blicke immer noch nicht so richtig, auf was Du eigentlich hinaus willst. Wenn Dir der Satz zu ungenau, unbelegt, wenig sinnvoll erscheint, dann mach ihn doch raus. Die Bezeichnung Hochwasserdamm würde ich weiterhin so behalten, weil selbst auf dem Bauschild des RP vom Damm die Rede ist. Ich hoffe mal, die wissen dort schon, wie das hier richtig heißen wird. Ich habe auch noch nie etwas vom Hochwasserdeich am Rhein gehört/gelesen. Ich bin aber kein Wasserexperte. Es gibt hier in Karlsruhe eine Versuchsanstalt für Wasserbau. Möglicherweise wissen die, wie es fachlich richtig in Deutschland, im Süden, Norden oder BW heißt... ;o) Ansonsten scheint hier wohl kein Wasserbauexperte mitzulesen und Lust/Mut zu haben, dass korrigieren zu wollen. Vielleicht ist es auch tatsächlich mind. Umgangssprachlich ein Synonym, wie Ryukia meint. --AD KA (Diskussion) 20:21, 4. Jun. 2013 (CEST)
Ja, den Satz wegzulassen finde ich auch am besten. Wir müssen uns hier nicht mit Definitionen aus dem Fenster lehnen.
Ja, die Versuchsanstalt hat sogar einen Modelldeich. http://www.dkkv.org/forum2001/Datei31.pdf mit Einleitung über die Rheindeiche.
--Ikar.us (Diskussion) 00:37, 5. Jun. 2013 (CEST)
Der seit dem 23.09.11 beim Wikipedipa Artikel „Hochwasserdamm“ stehende Einleitungssatz [1] gefällt mir recht gut. Vieleicht sollte der ein bisschen abgewandelt übernommen werden. Im Sprachgebrauch wird die Anwendung der Begriffe „Damm“ oder „Deich“ aber wohl den Weg der „Stundenkilometer“ nehmen, die von uns ja fast immer als „Kilometer pro Stunde“ interpretiert werden. --FamHaPo (Diskussion) 18:57, 16. Jun. 2013 (CEST)