Diskussion:Dörfle

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Verb "erleben" suggeriert für mich, dass etwas danach noch lebt und nicht völlig platt gemacht wurde. Mir persönlich wäre eine etwas kritischere Wahrnehmung der Flächensanierung lieber. Gibts dazu Meinungen? --Ah 20:44, 1. Sep 2005 (CEST)

Wie wärs mit "erfahren"?--Wicht 21:12, 1. Sep 2005 (CEST)
"erfahren" war mir jetzt auch noch zu neutral - habe "wurde Opfer" geschrieben und weiter unten auch begründet. Quelle: "Karlsruhe - Die Stadtgeschichte, Hg. Stadtarchiv" (Susanne Asche u.a.) --Ah 06:16, 1. Okt 2005 (CEST)

Bilder:

Im Artikel gibt es zwei Bilder, die das Seilerhäuschen zeigen, jedoch unterschiedliche Bildunterschriften tragen. Die Bilder sind auch aus leicht unterschiedlichen Perspektiven fotografiert. Ich finde das ganz einfach merkwürdig, da der Author/Bildeinsteller keinerlei Bezug auf darauf genommen hat, dass da zwei Bilder das Gleiche zeigen.--Flux 12:04, 21. Aug. 2009 (UTC)

Link Klein-Karlsruhe

Der Link auf Klein-Karlsruhe ist nun weg, Absicht? Irgendwie überschneidet sich das ja eh thematisch mit dem Dörfle-Artikel, vielleicht beides zusammenlegen? --Beate 11:58, 7. Jul. 2011 (CEST)

Ahh: http://ka.stadtwiki.net/index.php?title=Klein-Karlsruhe&curid=14129&diff=409724&oldid=409664&rcid=292978 Danke! --Beate 12:02, 7. Jul. 2011 (CEST)
Genau! Ich hasse Bearbeitungskonflikte...! ;o)
Ja, Zusammenlegung habe ich soeben erledigt. Da beide Artikel das gleiche Thema haben, fand ich die bisherige Unterscheidung nicht hilfreich. Wann beginnt Dörfle und wann endet Klein-Karlsruhe? --AD KA 12:04, 7. Jul. 2011 (CEST)

...eingegrenzt von ... Waldhornstraße ...

Die Waldhornstraße geht doch mitten durch. Wenn, dann grenzt doch eher die Adlerstraße das Gebiet im Westen ab. Oder habe ich was falsch verstanden? --Kucharek 22:28, 1. Sep. 2012 (CEST)

Sie meinen den Einleitungssatz? Der wurde zwar nicht von mir entworfen, bezeichnet aber den verbliebenen Rest des Dörfle. Westlich davon wurde ja alles platt gemacht und neu gebaut. Auf das alte Dörfle bezogen haben Sie natürlich recht. Ich hab das mal etwas umformuliert. --AD KA 09:34, 2. Sep. 2012 (CEST)

Ausstellung „Das Dörfle“ im Prinz Max Palais

Ich kann jedem Karlsruher nur die Ausstellung empfehlen. Dort werden auch einige Vorurteile gerade gerückt. Im Dörfle siedelte sich nicht nur das "Gesocks" an. Der Stadtgründer nutzte Klein-Karlsruhe als Wohnsiedlung für alle, die er zwar gebrauchen konnte, aber nicht in seiner Stadt haben wollte: Tagelöhner, Soldaten, Bedienstete, Beamte mit geringem Status, Juden, Kleinbetriebe.
Die Bewohner mussten schon immer allerhand schlucken. Die Prostitution wurde ins Dörfle verbannt. Nach dem Krieg wurde es zum Amüsierviertel für die ausländischen Truppen. Die Stadt unternahm nur wenig um die Zustände dort zu ändern. Sanierungsmaßnahmen an den Häusern wurden behindert. Vermieter mussten Flüchtlinge zu niedrigen Mietsätzen beherbergen. Trotzdem gab es dort schon im 19. Jahrhundert ein Armenhaus, ein Arbeiterhaus mit Schule und ein Spital. Der Stadtwiki-Artikel ist deshalb dringend zu überarbeiten --Cara 17:30, 22. Okt. 2012 (CEST)

nur zu! :o) --AD KA 20:22, 22. Okt. 2012 (CEST)