BBK-Schaufenster

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
BBK-Schaufenster (Präsentation Herbert Wetterauer)

Das BBK-Schaufenster war von 2009 bis 2014 eine Ausstellungsdependance des Berufsverbandes Bildender Künstler und Künstlerinnen, Bezirksverband Karlsruhe (BBK), im Carl-Hofer-Haus in der Waldstraße 21.

Die Eigentümer des Anwesens Waldstraße 21, Herr Michael Wiederstein und Frau Nicole Czerni-Wiederstein († 2011), stellten dem BBK-Karlsruhe bis auf weiteres ihre zwei Schaufenster kostenfrei zur Verfügung. Die Kosten für die Beleuchtung trug der Freundes- und Förderkreis des BBK-Karlsruhe. Für die Organisation der Ausstellungen zuständig waren die Karlsruher Künstler Brigitte Nowatzke-Kraft und Karlheinz Kramer. Momentan befindet sich in den Räumen der Feinkost-Laden el corazón.

Im monatlichen beziehungsweise zweimonatlichen Wechsel stellten dort zwei Mitglieder des BBK aus, jeder in jeweils einem der 190 cm auf 190 cm großen Fenster. Der Umbau erfolgte immer mittwochs um 18 Uhr und in aller Öffentlichkeit. Er war mit einem kleinen Umtrunk verbunden, an dem die auf- und abbauenden Künstler sowie weitere Mitglieder und Freunde des BBK ebenso teilnahmen wie Passanten, die daran Interesse hatten. Ende 2014 wurden die zu den Schaufenstern gehörenden Räume an ein Ladengeschäft vermietet und das Projekt beendet. Das BBK-Schaufenster stellte bis dahin in insgesamt 47 Präsentationen 92 Karlsruher Künstler aus.

Künstler

Seit Oktober 2010 stellten unter anderen aus: Martin Lorenz und Bernhard Stüber, Philine Kempf und Wolfgang Blanke, Jutta Hieret und Renate Schweizer, Helmut Hirte und Kab-Joo Lee, Michaela Escher und Annette Ziegler, Barbara Jäger und OMI Riesterer, Bernhard Lattner und Markus Kiefer, Judith Arndt und Herbert Wetterauer, Sëping und Birgit Spahlinger.

Weblinks