Adam Seide Archiv

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Adam Seide Archiv wurde von Adam Seides Studenten im Juli 2005 an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe gegründet.

Adam Seide Archiv

Ein Archiv im allgemeinen Sinne

Die Arbeit des Archivs besteht zum einen natürlich darin zu sammeln – Adam Seides persönliche Dinge, wie Handschriften, Gegenstände und Werke, darüberhinaus auch Pressestimmen, Zeitgeschichtliches und Informationen über die für ihn bedeutenden Orte und Personen, über seine Familie, Freunde und Bekannte. Dies geschieht in Form eines klassischen Archivs: alles wird verwahrt und über einen Katalog auffindbar gemacht.

Ein Archiv im besonderen Sinne

Adam Seide war nicht nur ein Schriftsteller, der sich über sein textuelles Werk definieren lässt. Er war ebenfalls Förderer, Lehrer und Freund. Diese zwischenmenschlichen Bereiche lassen sich nicht allein über Handschriften und Pressestimmen, etc. zugänglich machen. Hier werden Werte angesprochen, die aktiv kommuniziert werden müssen.

Das Adam Seide Archiv stellt sich diesen besonderen Herausforderungen. Seine Aufgabe ist es, Adam Seides Tradition weiterzuführen und nach seinem Vorbild der Literatur, der Sprache und der Kunst eine Plattform zu bieten. Ebenso soll der besonderen Bedeutung des Zwischenmenschlichen in der aktiven Archivarbeit Raum gegeben und Freunde und Bekannte Adam Seides zu Gesprächen eingeladen werden, um seine Person in ihren vielfältigen Facetten weiter kennen zu lernen und zu dokumentieren. Mit alldem wird nicht nur das literarische Werk Adam Seides erinnert, sondern besonders auch sein zwischenmenschliches Erbe bewahrt und weitergeführt.

Der Nachlass

Der Karlsruher Nachlass umfasst:

  • etwa 800 Bücher zu Seminaren Adam Seides
  • handschriftliche Notizen, Briefe usw. unter anderem zu seinen Seminaren, Tagesgeschehen, der Hochschule für Gestaltung, Kunst und Literatur
  • Werke von Adam Seide

Das Adam Seide Archiv versucht das Werk und Wirken Adam Seides zu rekonstruieren.

Veranstaltungen

Seit 2006 jährlich der Adam Seide Literaturtag.

Adresse

Adam Seide Archiv, Bibliothek und Nachlass e.V.
Lorenzstraße 15
76135 Karlsruhe
E-Mail: m.schultz(at)adamseide.de

Weblinks