5. Poetry Slam Landesmeisterschaft Baden-Württemberg

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
5. Poetry Slam Landesmeisterschaft Baden-Württemberg 2014

Die Poetry Slam Landesmeisterschaft (BW-Slam) ist das größte Poetry Slam-Event Baden-Württembergs. Im Jahr 2014 fand es vom 18. bis 20. September in Karlsruhe statt.

Träger der Veranstaltung ist der KOHI Kulturraum e.V. in Kooperation mit den Karlsruher Kulturinstutionen Tollhaus, Jubez und der Literarischen Gesellschaft.

Regelwerk und Ablauf

Teilnehmerfeld und Nominierungsverfahren

Das Teilnehmerfeld der 5. Poetry Slam Landesmeisterschaft Baden-Württemberg in Karlsruhe umfasst 24 Poetinnen und Poeten. 22 Teilnehmer werden von den Slam-Mastern der nominierungsberechtigen Slams entsendet. Die Kriterien dafür, welche der mehr als 45 Slams einen Teilnehmer benennen dürfen, sind:

Karte der nominierungsberechtigen Poetry Slams für die 5. Poetry Slam Landesmeisterschaft Baden-Württemberg 2014 in Karlsruhe
  • Frequenz (wie oft wurde veranstaltet)
  • Alter (seit wann besteht der Slam)

2 Startplätze gehen an die Titelverteidiger/Sieger des BW-Slams 2013.

Für den U20-Wettbewerb können die Landeszentren, an denen Nachwuchsarbeit geleistet wird und regelmäßig U20-Slams stattfinden, insgesamt fünf Teilnehmer nominieren.

Halbfinale

Die beiden Halbfinale bestehen aus jeweils 12 Teilnehmern. Diese werden nach der Reihenfolge der Auslosung in zwei Gruppen aufgeteilt.

  • Gruppe I: Startplatz 1–6
  • Gruppe II: Startplatz 7–12

Aus jeder Gruppe qualifizieren sich die zwei punktbesten Teilnehmer für das Finale.

U20-Wettbewerb

Die fünf Teilnehmer treten in der Reihenfolge der Auslosung an. Die beiden Punktbesten qualifizieren sich für das Stechen.

Beim finalen Stechen muss ein zweiter Text vorgetragen werden. Der Sieger wird durch Applauslautstärke bestimmt, ist berechtigt für ein Jahr den Titel U20 Poetry Slam Landesmeister Baden-Württemberg zu tragen und vertritt das Bundesland bei den deutschsprachigen U20 Poetry Slam Meisterschaften in Berlin.

Finale

Die acht Finalteilnehmer werden nach der Reihenfolge der Auslosung in zwei Gruppen aufgeteilt.

  • Gruppe I: Startplatz 1–4
  • Gruppe II: Startplatz 5–8

Aus jeder Gruppe qualifiziert sich der punktbeste Teilnehmer direkt für das finale Stechen. Dritter Finalist ist der punktbeste Zweitplatzierte aus beiden Gruppen.

Beim finalen Stechen muss ein zweiter Text vorgetragen werden. Der Sieger wird durch Applauslautstärke bestimmt, ist berechtigt für ein Jahr den Titel Poetry Slam Landesmeister Baden-Württemberg zu tragen und vertritt Baden-Württemberg bei den deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften in Dresden.

Veranstaltungen

Eröffnungsshow

Donnerstag, 18.09.2014, im Tollhaus; Beginn 20 Uhr

Halbfinale I

Feitag, 19.09.2014, im Prinz-Max-Palais; Beginn 20 Uhr

Halbfinale II

Freitag, 19.09.2014, im Jubez; Beginn 20 Uhr

Großes Finale und U20-Wettbewerb

Samstag, 20.09.2014, im Tollhaus; Beginn 20 Uhr

Kartenvorverkauf für alle Veranstaltungen über das TOLLHAUS.

Organisationsteam

  • Dr. Thilo Franz (Club-Vorstand des KOHI Kulturraum e.V.)
  • Tobias Gralke (Poetry Slam Landesmeister Baden-Württemberg 2012)
  • Jonas Meyer (Poetry Slam Landesmeister RLP-Saarland 2013)
  • Stefan Unser (Organisator der Poetry Slam Lesebühne 'An WOrt und Stelle' in der Badischen Landesbibliothek)

Weblinks