1845

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
1810er | 1820er | 1830er | 1840er | 1850er | 1860er | 1870er
1835 << | 1840 | 1841 | 1842 | 1843 | 1844 | 1845 | 1846 | 1847 | 1848 | 1849 | 1850 | >> 1855


Ereignisse

März
Die 2. Amtszeit, März 1845 bis 19. Dezember 1846, von Karl Friedrich Nebenius als Staatsminister beginnt.
16. Juni
In der Verordnung Nr. 7600 der Direktion der Großherzoglichen Posten und Eisenbahnen wird festgelegt, dass im gesamten Großherzogtum Baden eine einheitliche Zeit gilt. Die Referenzzeit wird von der Turmuhr des Mannheimer Kaufhauses genommen. Die Bahnbediensteten müssen ihre Uhren nach der Referenzzeit stellen und entlang der Badischen Hauptbahn allen angeschlossenen Bahnhöfen mitteilen, die ihrerseits ihre Uhren anpassen. Die zahlreichen Orte, die noch nicht an die Eisenbahn angeschlossen sind, werden mittels Postkutsche informiert. Die Fahrer müssen dazu ihre Uhrzeit nach der nächsten offiziellen Bahnhofsuhr stellen. Von nun an führt mindestens das fahrende Zugpersonal eine Dienstuhr mit sich.

Geboren

13. Juli 
Heinrich Fels in Karlsruhe, später Besitzer der Brauerei Fels