Schwanensee

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Im Hintergrund der Schwanensee
Der Lauterberg mit Schwarzwaldhaus am Schwanensee

Der Schwanensee liegt im südlichen Teil des Karlsruher Stadtgarten und ist mit der Gondoletta befahrbar und durch einen Verbindungskanal mit dem Stadtgartensee verbunden.

Geschichte

Als 1889 die Stadt Karlsruhe für ihre in Süden liegenden Stadtteile ein Wasser-Hochreservoir baute, entstand durch Aushub aus dem benachbarten Gelände der Schwanensee und durch Aufschüttung, der Lauterberg.

Der so neben dem Berg entstandene See wurde zunächt „Rennbahnsee“ genannt, nach einer am 25. Mai 1890 eröffneten umlaufenden Radfahrerbahn, die 1896 nach nur sechs Jahren wieder stillgelegt wurde. Anschließend wurde das umliegende Gelände gärtnerisch neu angelegt und die streng ovale Form des Sees durch Einbuchtungen naturnäher ausgeformt und zum Schwanensee umbenannt.