Reinhold Fanz

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reinhold Fanz (* 16. Januar 1954 in Mannheim) ist ein ehemaliger Trainer des KSC.

In der Saison 2004/2005 stand der KSC mit Trainer Lorenz-Günther Köstner auf einem Abstiegsplatz. Dieser wurde daraufhin freigestellt. Das Präsidium bestellte Reinhold Fanz als Nachfolger, gegen den sich aber der Sponsor EnBW wehrte, da es früher schon Probleme zwischen Fanz und EnBW-Chef Utz Claassen gab. Nach nur einer Woche wurde Trainer Reinhold Fanz beurlaubt. Nachfolger wurde Edmund Becker, der bereits am vorletzten Spieltag mit einem 4:1-Sieg in Duisburg dem KSC den Klassenerhalt sicherte.

Weblink