Reinhard Baumeister

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reinhard Baumeister (* 19. März 1833 in Hamburg, † 11. Dezember 1917 in Karlsruhe) war ein Städtebauer.

Lebenslauf

Baumeister studierte am Polytechnikum Karlsruhe und hielt bereits im Alter von 23 Jahren erste Vorlesungen und wurde sechs Jahre später zum ordentlichen Professor berufen. Baumeister lehrte die Wissenschaft vom Städtebau, die er begründete. Er gilt als Gründer des Institut für Städtebau und Landesplanung der Universität Karlsruhe (TH).

Von 1891 bis 1908 war Baumeister Stadtverordneter der Stadt Karlsruhe.

Ehrungen

Literatur

  • Jan P. Schulze: „Neue Wohnungen schaffen und den Verkehr erleichtern: Der Städtebauer Reinhard Baumeister in Theorie und Praxis“, 2001, ISBN 3-930845-65-2
  • Ulrich Maximilian Schumann: Hommage an Reinhard Baumeister – Pionier der modernen Stadtplanung. 2017, 96 Seiten, Triglyph-Verlag.
  • Klaus-Peter Hoepke: „Reinhard Baumeister: der Begründer des wissenschaftlichen Städtebaus“, in: Blick in die Geschichte Nr. 15, 1992
  • Werner W. Köhl: „Reinhard Baumeister: Wissenschaftler – Politiker – Mensch“, Vortrag vor der Gesellschaft zur Pflege wissenschaftlicher Kontakte im Hause "Heinrich Hertz", Karlsruhe, im November 2003, gekürzt und überarbeitet. In: Fridericiana Nr. 62, Karlsruhe (Universität Karlsruhe) 2004, Seiten 49–59

Weblinks