Neuromanik

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Neoromanik)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Die neuromanische Bonifatiuskirche
Östringen mit neuromanischer Pfarrkirche St. Cäcilia im Hintergrund

Die Neuromanik, auch Neoromanik genannt, ist ein historisierender Baustil im 19. Jahrhundert, in dem die Kunst in Europa, vor allem die Architektur in Ermangelung einer eigenständigen Formensprache auf die Stile der vergangenen zwei Jahrtausende zurückgriff. Beginnend mit Klassizismus gab es Neugotik, Neuromanik, Neorenaissance, Neubarock und auch Neurokoko. Zum Teil wurden die Stile auch bunt durcheinander gewürfelt.

Bauwerke

Siehe auch

Weblinks