Mathystraße

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Mathystraße ist eine Straße in der Südweststadt.

Verlauf

Sie beginnt bei der Beiertheimer Allee und verläuft Richtung Westen zur Otto-Sachs-Straße. Zuvor kreuzt sie die Karlstraße.

Danach beginnen oder enden an der Mathystraße die Redtenbacherstraße und Friedenstraße. Ihr Verlauf orientiert sich an ehemaligen Bahnstrecken, die zum alten Hauptbahnhof führten, daher wird die Mathystraße auch von der Hirschbrücke überspannt.

Hausnummern

Ringcafé Brenner an der Kreuzung mit der Karlstraße
Gebäude des Badischen Frauenvereins, Mathystraße Ecke Otto-Sachs-Straße
Polizeirevier Karlsruhe-Südweststadt
Das Gebäude belegt die Hausnummer 1 der Mathystraße, hat aber die postalische Adresse Beiertheimer Allee 16.
Gesundheits-Förderungs-Praxis ® Karlsruhe - Thomas H. Schöffler [1]
ehemals Mathy-Shop
14-16 
Heilsarmee
Fahrschule Henninger
17
Baujahr 1898, denkmalgeschützte Fassade, zuletzt restauriert 2007
Rechtsanwalt Dr. Goll
Montessori-Förderkreis Karlsruhe e.V.
20 
Motorex Deutschland AG
22 
Hotel Astoria
24 a 
Karlsruher Lemminge
28 
ehemaliges Gebäude des Badischen Frauenvereins
zur Zeit ist hier ein Jugendraum untergebracht
35 
Augenarzt Dr. Ziegler
40 
Reiner Bräumer, Geigenbaumeister
42 a-c 
ehemaliges Alten- Pflegeheim des DRK, gemietet von der Heimstiftung seit Mai 2006.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Haltestelle

Haltestellen-H klein.png  nächste Haltestelle: Mathystraße oder Otto-Sachs-Straße     

Straßenname

Die 1886 benannte Rheinbahnstraße wurde 1912 nach dem Politiker Karl Mathy (1807-1868) in Mathystraße umbenannt.