Landesstraße 635

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Landesstraße 635 (kurz L 635) ist eine Landesstraße im Landkreis Karlsruhe. Die Gesamtlänge beträgt 12,6 km.

Verlauf

Die L 635 beginnt an der B 292 im Zentrum von Östringen und läuft in südöstlicher Richtung aus dem Ort hinaus. Nach 2,6 km durchläuft sie den Ulrichsbruch, ein Weiler mit Aussiedlerhöfen. Nach weiteren 1,4 km wird die Siedlung am Schindelberg durchlaufen. Hier zweigt eine schmale Straße zum Stifterhof und nach Tiefenbach, ein Stadtteil von Östringen, ab.

Die L 635 macht einen Bogen nach Südwest und führt bergab durch das Waldgebiet am Schindelberg nach Odenheim, ein Stadtteil von Östringen.

Am Ortseingang von Odenheim trifft sie mit der von Zeutern, ein Ortsteil von Ubstadt-Weiher, kommenden L 552 zusammen. Gemeinsam laufen sie in östlicher Richtung durch den Ort. Im Ortszentrum kommt noch die K 3517 von Neuenbürg, ein Stadtteil von Kraichtal, dazu. Die K 3517 zweigt noch im Ort in Richtung Eichelberg ab.

Die L 635 trennt sich nach dem Verlassen des Ortes von der L 552 und läuft Richtung Süden bis sie kurz vor Menzingen in der L 553 aufgeht.

Umgebung

Im Ulrichsbruch gibt es einen kleinen Parkplatz (2 PKWs, langsam fahren!), von dem über eine Treppe die Reste der Ulrichskirche erreicht werden können. Dieser Ort im Stadtplan:

Am Schindelberg kann über die schmale Straße Richtung Sifterhof und Tiefenbach nach 300 m eine Kapelle besucht werden. Von hier hat man auch einen weiten Blick in den Kraichgau. Dieser Ort im Stadtplan:

In der Abfahrt vom Schindelberg kommt an der rechten Seite ein Parkplatz mit dem Siegfriedsbrunnen.