Fürst-Stirum-Klinik

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Kreiskrankenhaus Bruchsal)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Das 1906 errichtete erste Haus mit neuem Glockenturm von 2006.
„Ordensschwester” von Jürgen Goertz vor der Klinik.

Die Fürst-Stirum-Klinik ist ein Krankenhaus des Landkreises Karlsruhe in Bruchsal.

Geschichte

Das Krankenhaus Bruchsal wurde im Jahr 1776 als eine Stiftung von Damian August Philipp Karl von Limburg-Stirum gegründet und am 13. Juli 1777 eröffnet. Hintergrund war eine schwere Lebererkrankung des Fürstbischofs, welche erst nach größeren Komplikationen geheilt werden konnte. Zum Dank gelobte Stirum die Stiftung mit jährlich 4.000 Gulden.

Seit 1975 bildet diese Stiftung die Basis des Krankenhauses als „Fürst-Stirum-Hospitalfonds“.

Bei Planung des Spitalgebäudes mit 64 Betten, Operationssaal, Apotheke, Labor, Küche und weiteren Räumen war der Fürstbischöfliche Leibarzt Johann Peter Frank federführend. Bis 1785 wurden nur Määnner behandelt, erst danach kam ein Frauenspital dazu. Franks strenge hygieneregeln galten zeitweise als europaweit vorbildlich für vergleichbare Häuser

Seit dem 1. Januar 1999 ist die Rechbergklinik in Bretten und die Fürst-Stirum-Klinik zu einem Eigenbetrieb unter dem Namen Kliniken des Landkreises Karlsruhe zusammengefasst.

Anschrift

Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal
Gutleutstraße 1-14
76646 Bruchsal
Telefon: (0 72 51) 70 80
Telefax: (0 72 51) 70 85 74 9
E-Mail: info(at)krankenhaus-bruchsal.de

Dieser Ort im Stadtplan:

Bus-Signet.png  nächste Bushaltestellen: Bruchsal Krankenhaus oder Bruchsal Krankenhaus/B3     

Literatur

Weblinks