Iraj Ghandchi

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Bauunternehmer Iraj Ghandchi bei der bevorstehenden Vollendung von Karlsruhes damals größtem Wohnhochhaus in der Liebigstraße 10-12 im Jahr 1969

Iraj Ghandchi war Architekt und Bauunternehmer und hat das Karlsruher Stadtbild teilweise mitgeprägt.

Häuser

Unter den von ihm erbauten Häusern befindet sich unter anderem das im Jahr 1969 fertig gestellte Hochhaus in Karlsruhe in der Liebigstraße 10-12 gegenüber vom Kühler Krug. Dieses war im Jahr 1969 das größte Wohnhochhaus in Karlsruhe [1]. Hierbei hatte er allerdings gegen Auflagen der Stadtverwaltung verstoßen, indem er auf dem Hochhaus nicht genehmigte Penthouse-Wohnungen gebaut hatte [2].

Außerdem war er für die Bebauung der südlichen Straßenfront des Ludwigsplatzes zwischen dem ehemaligen Café Kaufmann und dem Gasthaus Salmen zuständig [3], in der sich heute unter anderem das Aposto befindet [4].

Unter seiner Regie ist auch das ehemalige Unika-Einkaufsland in Hagsfeld entstanden [5]. In diesem Gebäude befindet sich derzeit ein Versandhaus der MONA GmbH mit Ladengeschäft.

Iraj Ghandchi war außerdem im Besitz des Gebäudes am ehemaligen Standort der Autohaus Zschernitz GmbH am Zoo. Seitens der CDU Karlsruhe kam im Jahr 1975 der Vorschlag zur Schaffung eines provisorischen Jugendzentrums auf dem Gelände des Autohauses Zschernitz in der Südstadt [6].

Fußnoten

  1. Deutsche Digitale Bibliothek über bevorstehende Vollendung von Karlsruhes größtem Wohnhochhaus [1]
  2. Deutsche Digitale Bibliothek über Verstoß des Bauherrn Iraj Ghandchi gegen Auflagen der Stadtverwaltung [2]
  3. Deutsche Digitale Bibliothek über Bebauung des südlichen Straßenfront des Ludwigsplatzes [3]
  4. Deutsche Digitale Bibliothek Planungen des Bauherrn Iraj Ghandchi zur Bebauung der Baulücke Waldstraße 57-59 [4]
  5. Deutsche Digitale Bibliothek über Eröffnung des von Bauherr Iraj Ghandchi im Industriegebiet Hagsfeld gebauten Warenhauses "Unika-Einkaufsland" [5]
  6. Deutsche Digitale Bibliothek über Vorschlag der CDU Karlsruhe zur Schaffung eines provisorischen Jugendzentrums in der Südstadt im Autohaus Zschernitz am Zoo [6]


Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Iraj Ghandchi“ wissen.