Heinz Gaiser

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinz Gaiser (* 1931) ist ein Architekt in Karlsruhe.

Leben

Heinz Gaiser absolvierte ein Architekturstudium an der TH Karlsruhe, unter anderem bei Egon Eiermann (1904–1970). In den Jahren 1958/’59 war er in Paris, als Mitarbeiter bei Pierre Vago[1], einem bekannten Architekten, Architekturkritiker und Herausgeber einer renommierten Architekturzeitschrift.

1961 gündete er sein eigenes Architekturbüro in Rastatt, das 1968 nach Karlsruhe verlegt wurde. Nach der deutschen Wiedervereinigung wurde eine Niederlassung in Dresden gegründet. Seit 1999 arbeitet er mit Jochen Delgmann und Olivia Gaiser bzw. auch mit seiner Frau Marianne Gaiser zusammen, die Keramikwandgestaltungen und Glasfenster entwarf.

Werke

Neben Gebäuden im Umland wie in Sasbachwalden oder auch in Bad Säckingen entwarf er in der Region Karlsruhe folgendes:

Ausstellung

Die Ausstellung „Architekturzeichnung, Bilder, Projekte“ wird vom 17. Juni bis 31. Oktober 2010 im Stadtmuseum Rastatt gezeigt.

Adresse

Architekten Gaiser + Partner
Yorckstraße 43
76185 Karlsruhe
Telefon: (0721) 9 84 80 - 0

Weblinks

Fußnoten

  1. Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Pierre Vago“