Graf-Rhena-Weg

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel behandelt einen Wanderweg. In Karlsruhe gibt es die Graf-Rhena-Straße.


Der Graf-Rhena-Weg ist ein Wanderweg. Er führt durch das Albtal von Bad Herrenalb nach Ettlingen. Der Weg wird als landschaftlich sehr reizvoll eingestuft und daher auch von Rad- und Laufsportlern stark frequentiert. Allerdings ist auf der gesamten Strecke der Verkehrslärm von der parallel zum Weg nördlich/östlich verlaufenden L 564 zu hören.

Verlauf

Freibad Ettlingen – Klärwerk Neurod – FischweierMarxzellKloster FrauenalbKullenmühle – Bad Herrenalb.

Geschichte

Infotafel zum Namensgeber des Weges

Der Weg wurde von den Mitgliedern des Schwarzwaldvereins Karlsruhe geschaffen und finanziell durch den Nachlass des Grafen Rhena unterstützt. Am 9. Juni 1912 – 25 Jahre nach Gründung des Vereins – konnte die erste Etappe eröffnet werden.

Anlässlich des hundertsten Jahrestags dieser Einweihung veranstaltete der Schwarzwaldverein am 9. Juni 2012 eine Jubiläumswanderung auf dem Graf-Rhena-Weg.

Name

Er ist nach dem Diplomaten Dr. Friedrich Graf von Rhena (1877–1908), einem Förderer des Schwarzwaldvereins, benannt.

Weblinks


Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Bilder”)
Diesem Artikel fehlen (weitere/bessere) Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.