Evangelische Gemeinde Neuthard

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Die Evangelische Gemeinde Neuthard ist Teil der evangelischen Gemeinde Karlsdorf-Neuthard-Forst.

Die Gottesdienste werden im Haus Epihanias gefeiert.

Geschichte

Die Entwicklung der Gemeinde beginnt nach 1945, als im Zuge der Ansiedlung Heimatvertriebener erstmals eine nennenwerte Anzahl evangelischer Menschen in Neuthard lebten. 1973 wurden ca. 400 evangelische Christen gezählt. 1978 wurde zusammen mit Karlsdorf und Forst eine an Bruchsal angegliederte Pfarrei gebildet, die bis 1991 von Bruno Häfner betreut wurde. Der Verbund der Gemeinden wurde 1983 selbstständig.

Die Neutharder Gottesdienste wurden zunächst in der Aula der Sebastianschule gefeiert, ehe im Dezember 1990 ein eigenes Gemeindehaus eröffnet werden konnte, welches drei Jahre später den Namen „Epihanias" erhielt.

Adresse

Evang. Pfarramt der Kirchengemeinde Karlsdorf-Neuthard-Forst
Robert-Koch-Straße 3
76689 Karlsdorf-Neuthard
Telefon: (0 72 51) 13 86 1
E-Mail: pfarramt(at)ev-kirche-knf.de

Weblinks