Badische Schwertspieler

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Coats of arms of None.svg

Die Badischen Schwertspieler 1990 e. V. sind ein Verein in Karlsruhe. Der Mittelalter- und Live-Rollenspiel-Verein hat etwa 70 Mitglieder (Stand 2017).

Geschichte

Seit 1987 gibt es in Karlsruhe den Rollen- und Brettspieleverein Thoule. Tischrollenspiele inspirierten einige Mitglieder, dies einmal „in echt“ zu verwirklichen. Eine Gruppe fand sich zusammen unter dem Namen „Ritterschaft vom einsamen Fels“, in Anlehnung an Burgruinen in der Pfalz und im Elsass, die man öfter besuchte und dort dann auch verweilte. Daniel Bartelme, Kurt Krämer, Frank Voigt und Harald Scholl legten damit den ersten Ansatz für den späteren Werdegang des Vereines „Badischen Schwertspieler“. Innerhalb von Thoule interessierten sich immer mehr Tischrollenspieler für die Umsetzung ihrer Fantasien.

1990 dann war es soweit: 13 Leute beschlossen, eine eigenständige Untergruppe in Thoule zu gründen. Die Badischen Schwertspieler wurden gegründet, mit der Absicht, auch mittelalterliche Veranstaltungen zu besuchen und selbst einmal in dieser Richtung aktiv zu werden. Gunter Kopf, Norbert Baruth, Sophia Sossai, Helmut Marian, Dirk und Jens Reinstein, Rainer Wohnhaas, Andreas Sebold und Tino Deyhle gründeten mit den ersten vier „Urgesteinen“ dann gemeinsam die Badischen Schwertspieler.

1991 folgte der erste Mittelaltermarkt, und bis heute waren die Mitglieder des Vereins auf fast 100 Mittelaltermärkten. In ganz Deutschland sind sie mit ihrem Ritter- bzw. Söldnerlager aufgetreten, und kamen dann auch zum größten Mittelaltermarkt-Anbieter Kramer Zunft und Kurtzweyhl (KZK). Im Jahre 1994 ging es mit KZK dann auch nach Taiwan zu einem Mittelaltergastspiel von drei Wochen Dauer. Für alle, die dabei sein durften, ein unvergessliches Erlebnis! Die Anzahl der Mitwirkenden stieg, und pendelte sich seit Mitte der 90er Jahre auf etwa 70 Mitglieder ein. Auch das Equipment des Vereins wuchs, und so wurde aus einer anfänglichen Garage in Karlsruhe ein 50 qm-Lager in Wöschbach.

Heute verfügt der Verein über ein Vereinsheim in Karlsruhe, auf dem Areal des Kulturzentrums Tempel, im Bau2 (Hardtstraße 37a in Mühlburg). Dort befindet sich auch das mittlerweile 200 qm große Lager.

Mittelaltermärkte

Auf Mittelaltermärkten in ganz Deutschland stellt der Verein ein möglichst geschichtsnah interpretiertes spätmittelalterliches Söldnerlager dar und führt Blankwaffen-Schaukampf und mittelalterliche Tänze vor.

Besucher der Märkte können den ganzen Tag über das Lagerleben beobachten – ob Kochen über offenem Feuer oder verschiedene Handwerksdarstellungen (Nesteln, Filet-Arbeit, Spinnen, Nähen, Leder- und Holz- und Metallarbeiten).

Am Waffenständer können kleine und große Besucher außerdem die verschiedensten Waffen und Rüstungsteile kennenlernen, anfassen oder auch anprobieren, um eine bessere Vorstellung von deren Gewicht und Handhabung zu bekommen. Bei den Erklärungen werden die Besucher direkt ins Geschehen einbezogen.

Zu den regelmäßigen Terminen gehört sowohl der mittelalterliche Weihnachtsmarkt in Durlach als auch das Wormser Spectaculum.

Live-Rollenspiel

Neben der Darstellung des historischen Mittelalters beteiligen sich viele Badische Schwertspieler auch an Live-Rollenspielen.

Seit 1991 bespielt der Verein das Königreich “Allerland”, eines der ältesten und größten Reiche der deutschlandweiten Mittellande-Kampagne. Das Spiel lehnt sich hierbei an die höfische Kultur des 13. Jahrhunderts in Mitteleuropa an. Edeldamen und Ritter in all ihren Stufen, aber auch Volk und Handelskaufleute werden auf Hofhaltungen, Schlachten und Abenteuern dargestellt.

Magische Wesen wie Elfen, Magier oder Orks können in Allerland nicht existieren – in Allerland gibt es keine Magie. Der Kontakt mit annähernd 25 weiteren Kampagne-Ländern macht das Spiel abwechslungsreich und interessant.

Im Vereinsheim finden mehrmals im Jahr Tavernen oder Hofhaltungen statt. Außerdem organisiert der Verein verschiedene Wochenend-Veranstaltungen auf Burgen oder Zelt- und Hüttenplätzen im süddeutschen Raum.

Öffnungszeiten

Eingang zu den Badischen Schwertspielern in der Hardtstraße 37a

Das Vereinsheim der Badischen Schwertspieler ist jeden Mittwoch ab 18:30 Uhr für Interessenten jeden Alters geöffnet.

Adresse

Mittelalter- und Live-Rollenspiel-Verein Badische Schwertspieler 1990 e. V.
Hardtstraße 37a
76185 Karlsruhe

Weblinks