Asamstraße (Bruchsal)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asamstraße Bruchsal

Die Asamstraße ist eine Straße in Bruchsal in der Nähe des Schloßbereiches.

Verlauf

Die Straße beginnt als Abzweig von der Straße Am Schlossgarten, kreuzt unmitelbar danach die Groenesteynstraße im weiteren Verlauf nach Nordost die Zickstraße und endet an der Balthasar-Neumann Straße nördlich des Schlosses.

Hausnummern

18 
Kindergarten St. Michael
43 
Wichernkinderhaus

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

 182 

(H)  nächste Haltestelle: Bruchsal Aasmstraße   

Besonderheiten

Maximal zulässige Höchstgeschwindigkeit 30 Km/h

Straßenname

Die Straße wurde nach Cosmas Damian Asam und seinem Bruder Egid Quirin Asam benannt, die um 1728 mit der Ausgestaltung des Inneren der Hofkirche (1945 zerstört) beschäftigt waren.

Geschichte

Die Straße entstand im Jahr 1927 und trug ursprünglich den Namen Eidäckerweg. Im Januar 1929 wurde der Name in Asamtraße geändert.

Weblinks

Literatur