Alexander von Humboldt

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fotografie von Mathew Brady ca. 1847

Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander v. Humboldt (* 14. September 1769 in Berlin; † 6. Mai 1859 ebenda) war ein weltweit bedeutender deutscher Naturforscher und ein Mitbegründer der Geographie als Wissenschaft. Nach ihm ist die kalte Meeresströmung an der Westküste Südmerikas, der Humboldtstrom, benannt.

Der Karlsruher Maler Ferdinand Keller (1842–1922) schuft 1877 das Bild Humboldt am Orinoko (Öl auf Leinwand; 206 x 160 cm).

Ehrungen

Straßen

Im Bruchsaler Stadtteil Heidelsheim gibt es ebenfalls eine Humboldtstraße, diese ist aber nach seinem Bruder, dem preußischen Staatsmann Wilhelm v. Humboldt (1767–1835) benannt.

Siehe auch Überblick Humboldtstraßen und -wege in der Region Karlsruhe.

Weblinks