Ágoston Ernö Patisti

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Agoston Ernö Patisti)
Wechseln zu: Navigation, Suche
In der Hofkirche Bruchsal

Ágoston Ernö Patisti (* 21. Juni 1939 in Budaörs, Ungarn) ist ein Maler, Grafiker, Bildhauer und Restaurator.

Leben

Seine Kindheit und Jugend verbrachte er in Ungarn. 1954, Volksaufstand in Ungarn, flüchteten seine Eltern mit ihm nach Deutschland.

In den folgenden Jahren widmete er sich autodidaktischen Studien der Bildhauerei und Kunstgeschichte in Stuttgart und ist seit 1978 als freischaffender Künstler tätig.

Seit 1986 lehrt Patisti an der Volkshochschule Bruchsal und der Volkshochschule in Eppingen. 1989 wurde er Mitglied im BBK Karlsruhe.

Sein Atelier hat er an seinem Wohnort in Menzingen, ein Ortsteil von Kraichtal.

Werke

installiert in der Region

Kraichtal 
Am Rathaus in Münzesheim die 1990 geschaffene Plastik „Die geschundene, offene Hand“


Führung am 8. August 2012

Im Rahmen der BNN-Sommertour 2012 stellte Ágoston Ernö Patisti einen Teil seiner Werke vor.

  • In der Hofkirche das 1997 geschaffene Lesepult aus Bronzeblech. Die getriebenen Figuren stellen Seelen dar.
  • In der Stadtkirche die 1995 geschaffenen Türen aus Bronzeblech und den Glaskreuzen. Die Vertiefungen und Kanten der Bleche sind von Hand getrieben. Die Verfärbungen der Bleche sind durch das notwendige Weichglühen während der Bearbeitung entstanden. Die Glaskreuze bringen Licht in den Durchgang zum Kirchenraum.
  • In Menzingen konnten Skulpturen und Plastiken, die im Garten ausgestellt sind, besichtigt werden. Patisti nutzt den Garten als ständige Ausstellung in einer natürlich belassenen Umgebung.

Weblinks