Waldkindergarten

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

In Waldkindergärten werden Vorschulkinder wie in Regelkindergärten betreut; Kinder und ErzieherInnen verbringen aber den größten Teil der Betreuungszeit bei fast jedem Wetter im Freien und im Wald. Für sehr ungünstiges Wetter und für manche Bastel- und Malprojekte steht meistens zusätzlich eine kleine Unterkunft auf einem eigenen Kindergartengelände zur Verfügung.

Waldkindergärten existieren oft organisatorisch als Gründungen privater Elterninitiativen, aber auch als Erweiterungen kirchlicher oder kommunaler Kindergärten. Andernorts heißen sie auch Naturkindergärten oder ähnlich. Die Vereine sind meistens als gemeinnützig anerkannt. Für Waldkindergärten bestehen Landesverbände und ein Bundesverband, die privaten Trägervereine der Kindergärten sind aber unabhängig.

Das Spiel im Wald kommt dem Bewegungsdrang vieler Kinder in diesem Alter sehr entgegen. Regen, Kälte und Schnee werden von den meisten Kindern nicht als „schlechtes“ Wetter empfunden. Der lange Aufenthalt im Freien erfordert aber eine ganze Reihe von zusätzlichen Maßnahmen, von der angepassten Kleidung und dem Insektenschutz über bestimmte Verhaltensregeln im Wald bis zum erhöhten Personalaufwand und der regelmäßigen Absprache mit der zuständigen Forstverwaltung. Über die Schulfähigkeit von Kindern, die einen Waldkindergarten besucht haben, gibt es durchweg gute Erfahrungen.

Für ErzieherInnen gibt es eine Ausbildung in „Waldpädagogik“ als Zusatzqualifikation. Oft verfügen nicht alle Beschäftigten der Waldkindergärten über diese zusätzliche Ausbildung.

In Karlsruhe

In der Stadt Karlsruhe gibt es zwei Waldkindergärten für Kinder von 3 bis 6 Jahren: Die Waldfüchse im nördlichen Hardtwald und die Wind-und-Wetterknirpse im Oberwald. Die beiden Karlsruher Waldkindergärten sind private Gründungen von Elterninitiativen, sie werden von zwei eingetragenen Vereinen (e.V.) getragen.

Die Wind-und-Wetter-Knirpse Karlsruhe sind ein „integrativer“ Kindergarten, d.h. es werden auch Kinder mit Behinderung aufgenommen. Außerdem findet donnerstags eine Waldspielgruppe statt. Treffpunkt ist jeden Donnerstagvormittag um 10:00 Uhr im Oberwald in Rüppurr. Teilnehmen können Kinder ab 1 Jahr bis Kindergartenalter mit Ihren Eltern oder einer sonstigen erwachsenen Begleitperson. Kontakt siehe Homepage der Wind- und Wetterknirpse.

Waldkindergärten außerhalb Karlsruhes

Weblinks

Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Bilder”)
Diesem Artikel fehlen (weitere/bessere) Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.