Cloudzone

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Trendkongress)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Cloudzone (Eigenschreibweise: CLOUDZONE“) war eine jährliche Veranstaltung zum Thema Cloud-Computing für den Mittelstand.

Geschichte

Im Rahmen der Bewerbung der Region unter dem Namen „iRegion“ bei der Spitzenclusterinitiative wurde die Veranstaltung Ende 2007 durch den Förderverein des FZI initiiert und mitfinanziert. Zwischenzeitlich ist Karlsruhe Teil des Softwareclusters (eine von fünf Regionen) und betreut den thematischen Teil "Cloud-Computing", für den hauptsächlich das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) verantwortlich zeichnet. Die operative Verantwortung lag beim CyberForum, das als Koordinierungstelle Nordbaden koordiniert.

Der erste Trendkongress net economy fand am 21. November 2008 in der Messe Karlsruhe mit etwa 160 Teilnehmern statt. Thema war die Zukunft des Internets. Im Anschluss wurden die CyberChampions 2008 gekürt. Veranstalter waren das FZI, das CyberForum, die KMK und der Förderverein des FZI.

Am 20. November 2009 fand ein zweiter Trendkongress statt. Aus dem Trendkongress entwickelte sich eine neue Messe: Die Cloudzone. Sie fand am 7. bis 8. April 2011 zum ersten Mal in der Messe Karlsruhe statt. Schwerpunkt war das Thema „Business IT as a Service“.

Termin 2012 war der 10. und 11. Mai, 2013 am 15. und 16. Mai. 2014 fand sie zeitgleich mit der Learntec am 4. bis 6. Februar in der Messe Karlsruhe statt.

Im Sommer 2014 wurde das Ende der Cloudzone bekanntgegeben, die Learntec wird weitergeführt.[1]

Weblinks

Fußnoten

  1. Pressemeldung des Veranstalters (Online abgerufen am 17. Juli 2014)