St. Ursula

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ansicht der Kirche vom Parkplatz auf dem Festplatz

Die Kirche St. Ursula ist eine Kirche in Rheinstetten und liegt in Neuburgweier an der Ecke von der Rheinstraße und der Otto-Wörner-Straße.

Aktueller Pfarrer Reinhart Fritz

Kunst

Die Glasfenster im Chor „Das Lamm“ und das Glasfenster im Schiff „Die zwölf Apostel“ wurden 1952 von Emil Wachter gestaltet. Außerdem stammen von Emil Wachter die Ausmalungen in Chor und Kirche: „Der Sohn“ (Generalthema), „Verklärung Jesu und wir“ (Hauptwand Chor), „Abrahams Geschichte“ (Chorwand rechts), „Das apokalyptische Tier und die Frau“ (Chorwand links), „Verkündigung“ (Seitenaltar links) und „Josefs Traum“ (Seitenaltar rechts).

Geschichte

  • Die ersten Plannungen gehen auf das Jahr 1936 zurück
  • 1950 wurde der Grundstein zur neuen St. Ursula-Kirche gelegt
  • 1952 erfolgte die Einweihung des neues Gotteshaues
  • 1954 wurde die St. Ursula-Kapelle an die evangelische Kirchengemeinde übergeben
  • 1958 konnte die renovierte Kapelle eingeweiht werden
  • 1991 wurde der Alter und der Innenraum von Emil Wachter ausgemalt.
  • 2009 hatte er auch die Fassade der Kirche neu gestaltet.

Pfarrer

  • Bruno Hill von 2000 bis Dezember 2013

Anschrift

Katholisches Pfarramt St. Ursula Neuburgweier
Otto-Wörner-Straße 2
76287 Rheinstetten
Telefon: (07 242) 49 58

Dieser Ort im Stadtplan:

Bilder