St. Lambertus Mingolsheim

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Westseite

Die katholische PfarrkircheSt. Lambertus” liegt an der Kreuzung der Falltorstraße, Friedrichstraße und der Kraichgaustraße im Osten von Bad Mingolsheim einem Ortsteil von Bad Schönborn.

Die Pfarrei gehört zur Seelsorgeeinheit Bad Schönborn-Kronau.

Name

Die Kirche wurde nach dem Heiligen „Lambert” benannt, der zwischen 633-638 geboren und zwischen 705-706 ermordet wurde. Er war Bischoff und königlicher Berater.[1]

Sein Patrozinium wird am ersten Sonntag nach dem 18. September mit einem Festgottesdienst gefeiert.

Geschichte

Die Anfänge der Kirche führen bis in das 8. Jahrhundert zurück.

Um 1500 wurden der gotische Chor und das erste Geschoss des Turmes gebaut.

Etwa 1760 wurden das barocke Langhaus und das Innere der Kirche neu gestaltet.

Pfarrei

Pfarrbüro Mingolsheim
Wassergasse 24
76669 Bad Schönborn
Telefon: (0 72 53) 72 90
Telefax: (0 72 53) 88 09 65
E-Mail: pfarrbuero-mingolsheim(at)kath-badschoenborn.de

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Literatur

  • Seite 257-300 in „Bad Schönborner Geschichte: Die Chronik der wiedervereinigten Dörfer Mingolsheim und Langenbrücken“, Band 1; im Auftrag der Gemeinde Bad Schönborn herausgegeben von Klaus Gaßner. Ubstadt-Weiher: verlag regionalkultur, 2006. ISBN 978-3-89735-437-1

Fußnote

  1. Seite 65-70 in „Bad Schönborner Geschichte: Die Chronik der wiedervereinigten Dörfer Mingolsheim und Langenbrücken“, Band 1; im Auftrag der Gemeinde Bad Schönborn herausgegeben von Klaus Gaßner. Ubstadt-Weiher: verlag regionalkultur, 2006. ISBN 978-3-89735-437-1.

Weblinks