Special Olympics National Football Festival 2006

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Special Olympics National Football Festival 2006 wurde vom 10. bis 12. Oktober 2006 in Karlsruhe ausgerichtet.

Die deutsche Organisation Special Olympics Deutschland e.V., weltgrößte Sportbewegung für Menschen mit geistiger Behinderung, führte zum ersten Mal ein nationales Fußball-Festival durch. Oberbürgermeister Heinz Fenrich hatte die Schirmherrschaft über die Veranstaltung übernommen.

Die Fußballbegegnungen der im gleichen Jahre durchgeführten Berliner Special Olympics wurden in Karlsruhe auszutragen. Da es in Berlin keinen geeigneten Spielort gab, hatte sich Karlsruhes Stadtverwaltung dazu bereit erklärt, das National Football Festival auf den zehn Kleinfeldern des SV Karlsruhe-Beiertheim stattfinden zu lassen.

Programm

„Dein Herz gewinnt“ hieß es von Dienstag, 10. Oktober, bis Donnerstag, 12. Oktober, auf dem Gelände des SVK Beiertheim. An diesen drei Tagen traten dort 600 Sportler mit 200 Betreuern aus 11 Bundesländern zu den Fußballbegegnungen der größten sportlichen Veranstaltung für Menschen mit geistiger Behinderung – den Special Olympics National Games – an. Für Karlsruhe kickten Sportlerinnen und Sportler der Alb-Schule und der Hagsfelder Werkstätten das Runde in das Eckige. Los ging das Fußballfestival in der Hermann-Veit-Straße 3 mit der Klassifizierungsrunde am Dienstag, 10. Oktober, um 9 Uhr. Der erste Veranstaltungstag endete um 16 Uhr. Medaillenspiele und Siegerehrungen gab es am Mittwoch von 9 bis 16 Uhr, am Donnerstag von 10 bis 15 Uhr. Das Publikum war an allen drei Tagen zum Anfeuern der Akteure gefragt. Im Rahmenprogramm standen auch jede Menge Spielaktionen für große und kleine Fußballfans. So gab es einen Geschicklichkeitsparcours mit 16 Stationen, Torwandschießen und Straßenfußball. Zudem luden das integrative Spielmobil, Holzspielgeräte und ein Rollstuhlparcours zum Mitmachen ein.

Weblinks

Die offizielle Webpräsenz der Stadt Karlsruhe zum Thema „Special Olympics National Football Festival 2006“