Seboldstraße

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick in die Seboldstraße aus südlicher Richtung
Türkischer Imbiss „Letschebacher Stüble“ in der Seboldstraße

Die Seboldstraße ist eine Straße im Karlsruher Stadtteil Durlach.

Verlauf

Sie liegt im Westen des Stadtteils und verbindet Pfinzstraße und Pfinztalstraße, wobei sie einen Teil des äußeren Straßenrings um die Altstadt bildet.

Hausnummern

Seboldzentrum
Letschebacher Stüble
3  
procontra
Musikschule Tonkultur
Kita „Sebold“ der AWO
MicroMol
Kapelle der AGAPE-Gemeinde

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Straßenname

Die Straße wurde 1905 von Pflasterweg in Seboldstraße umbenannt. Damit wurde Johann Georg Sebold (1822-1892), der Gründer einer Durlacher Maschinenfabrik geehrt. Unter seiner Leitung entwickelte sich das Werk - die Badische Maschinenfabrik Durlach (1855-2002) - zum Spezialisten für Gerbereimaschinen, Filterpressen und Furnierschälmaschinen.

Im Eckhaus Seboldstraße 1/Pfinztalstraße befand sich früher (bis Anfang der 90er Jahre(?)) eine Außenstelle des Durlacher Finanzamts, bevor dieses komplett in die Prinzessenstraße umgezogen ist. Heute befindet sich in dem Gebäude ein Existenzgründerzentrum.