Rathausgasse

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Die Rathausgasse ist eine Gasse im Karlsruher Stadtteil Grötzingen.

Verlauf

Sie beginnt an der Krumme Straße und verläuft zur Schultheiß-Kiefer-Straße.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Straßenname

Die Gasse wurde um 1900 benannt.

Geschichte

Vor 1944 war der Durchgang nur für Fußgänger, Handkarren und Radahrer möglich. Es befand sich hier unter anderem ein Eichbrunnen, an dem Fässer geicht werden konnten. Daher trug die Gasse im Volksmund auch den Namen Siegelgasse. Zwischen 1900 und 1944 befand sich hier das Gebäude der Grötzinger Sparkasse.

Beim Bombenangriff auf Grötzingen im April 1944 wurde die Bebauung weitgehend zerstört und von einigen Ausnahmen abgesehen nicht wiederhergestellt, wodurch die Gasse ihre heute Gestalt erhielt.

Weblinks

Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Rathaus“