Petrus-Jakobus-Kirche

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Die Petrus-Jakobus-Kirche ist die Kirche der Petrus-Jakobus-Gemeinde in der Karlsruher Nordweststadt.

Geschichte

Die Kirche wurde neu errichtet, da sich die Gemeinden der Petruskirche und der Jakobuskirche zusammenschlossen und die früheren Kirchengebäude als nicht mehr zeitgemäß angesehen wurden. Die Petruskirche wurde zuerst abgerissen und auf dem gleiche Platz die neue Petrus-Jakobus-Kirche errichtet. Integriert wurden vierzehn Glasfenster der Jakobuskirche des britischen Künstlers Graham Jones sowie zwölf der roten Engelfenster aus der Petruskirche. Im September 2017 wurde die neue Kirche nach etwa zweijähriger Bauzeit eröffnet. Es ist der erste evangelische Kirchenneubau in Baden-Württemberg seit dem Jahr 2011. Die Kosten für Kirche, Innenausstattung und Orgel betrugen rund 5,1 Millionen Euro.

Adresse

Petrus-Jakobus-Kirche
Bienwaldstraße 16
76187 Karlsruhe