Paul Schütz

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Schütz (* 12. April 1930 in Herbede/Westfalen; † 26. Mai 1985 in Karlsruhe) war Architekt und Professor an der Universität Karlsruhe.

Leben und Wirken

Paul Schütz studierte zuerst ab 1950 Kunstgeschichte in Köln und Paris. 1952 wechselte er nach Karlsruhe, wo er ein Architekturstudium an der Technischen Hochschule absolvierte und 1957 abschloss. Danach war er freiberuflich als Architekt tätig. 1961 gründete er die Werkgemeinschaft Karlsruhe.

Von 1973 bis 1985 war er Professor für Gebäudelehre und Entwerfen an der Faktultät für Architektur der Universität Karlsruhe.

Durch seine Werke wurde er in die Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung berufen.

Werke

In der Region, Auswahl:

Weblinks