Mojique Herrmann

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Mojique Herrmann (* 17. März 1984 in Karlsruhe im Stadtteil Durlach) ist selbständiger Eventmanager, Spielehersteller, Handelsvertreter und freier Journalist.

Leben und Wirken

  • 2004 – Hochschulreife am wirtschaftswissenschaftlichen Gymnasium Friedrich-List-Schule, Karlsruhe
  • 2007 – Mojique Herrmann gründet sein gleichnamiges Einzelunternehmen.
  • 2014 – Abschluss B.A. der Geisteswissenschaften in den Fächern Europäische Kultur und Ideengeschichte (EUKLID) und Angewandte Kulturwissenschaften am KIT

Spiele und Projekte

  • „FKK Frischfleisch“, eine Kunstausstellung auf dem Schlachthofgelände für Hobbykünstler aus den Jahren 2009, 2010 und 2011[1]
  • „die TrinkInsel“, regelmäßig stattfindende Kneipentour durch Karlsruhe
  • „Karlsruher Gastroquartett“ – das KArtett (erste Auflage Juni 2015)
  • „Karlsruher BaustellenMemo“ (erste Auflage Oktober 2015)
  • Planung und Organisation der „Welcome Session“ Oktober 2015 und 2016 für Studienanfänger im Auftrag des Studierendenwerks Karlsruhe

Vertrieb von Handelswaren

  • KOKUYO Harinacs, deutscher Vertrieb von klammerlosen Heftapparaten
  • Handelsagent für Farbroller, Designprodukte, Kosmetikprodukte und Werbeartikel

Adresse

Mojique Herrmann, B.A.
Augartenstraße 93
76137 Karlsruhe
Mobil: (0176) 34 120 753
E-Mail: mojique.herrmann(at)gmail.com

Weblinks

Fußnoten

  1. * kavantgar.de: Interview mit Mojique Herrmann