Militärschwimmschule Durlach

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haltestange und Einstieg
Haltestange und Ausstieg

Die Militärschwimmschule war eine 1861 errichtete, befestigte Uferböschung an der Pfinz, an der den in Durlach stationierten Soldaten, unter anderem des Badischen Train-Bataillons Nr. 14, das Schwimmen beigebracht wurde. Sie war mit einer noch heute erhaltenen Mauer mit Ein- und Ausstieg, sowie einer Haltestange versehen.

Überlieferung

Laut mündlicher Überlieferung reichte es zum Bestehen der Schwimmprüfung aus, wenn die Soldaten die Strecke zwischen Einstieg und Ausstieg im Hundepaddeln überwanden, ohne nach der Haltestange zu greifen. Zögerliche Soldaten wurden auf Befehl in die Pfinz geworfen.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan: