Maria Königin (Au im Murgtal)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Kirche

Die katholische Kirche der Gemeinde Au im Murgtal trägt den Namen Maria Königin. Sie ist eine Filialkirche von St. Wendelin Weisenbach und befindet sich im Südwesten des Ortes.

Der Saalbau nimmt an der Westfassade Bezug auf einen klassizistischen Baustil. Über dem Eingangsportal befindet sich eine Mariendarstellung von G.P und A. Leonhard. Im Innern hat Edzard Seeger aus München die Fenster und ein Krönungsbild geschaffen. Von Emil Sutor stammt eine Madonnenfigur, Wilfried Perraudin aus Freiburg schuf im Jahr 1960 einen Kreuzweg.

Die Kirche wurde am 16. September 1956 nach einjähriger Bauzeit in Betrieb genommen.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan: